Rekonstruktion der Bauchwand

Die zentrale Problematik der Rekonstruktion im Bauchbereich sind wiederholt auftretende Narbenbrüche, deren Sanierung zum Teil aufwändige Lappenplastiken notwendig machen. Um solche, sonst irreparablen Narbenbrüche zu beheben, benötigt man Verschiebelappenplastiken, die ein großes Know How der plastischen Chirurgie erfordern. Natürlich sind kleinere Brüche auch durch den Einsatz von Kunststoffimplantaten zu beheben.

Dazu ist allerdings anzumerken, dass es zu Unverträglichkeitsreaktionen kommen kann, und damit eine Abstoßungsreaktion möglich ist.
Dies macht dann eine neuerliche Operation erforderlich.