Mitgliedschaft in der Gesellschaft - Markenzeichen für Qualität

Die Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie ist die standespolitische Vertretung der FachärztInnen für Plastische Chirurgie. Sie hat die Aufgabe, durch vorgegebene Maßnahmen Ausbildung und Fortbildung praktisch und wissenschaftlich zu fördern, zu überwachen und die Mitglieder in ihren beruflichen Interessen zu vertreten.

Alle angeführten ordentlichen Mitglieder haben eine spezielle Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Die Mitgliedschaft in unserer Gesellschaft ist zusätzlich zur Bezeichnung "Facharzt für Plastische Chirurgie" Garant für hochqualifizierte ärztliche Betreuung und als diesbezügliches Markenzeichen zu verstehen. Bezeichnungen wie "Schönheitschirurg", "ästhetischer Chirurg", u.s.w. entsprechen alleine nicht den nachzuweisenden Vorgaben und Anforderungen unserer Gesellschaft.

Ansuchen um ordentliche Mitgliedschaft

Sie möchten ordentliches Mitglied der ÖGPÄRC werden?

Wenn Sie sich für eine Aufnahme in die Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie interessieren, drucken Sie bitte das entsprechende Formular aus und senden Sie es an das Sekretariat der Gesellschaft:

Frau Eva Klausner
Österr. Gesellschaft f. Plastische Chirurgie
Währinger Gürtel 18 - 20/LSt. 16A
A - 1090 Wien

E-mail: office@plastischechirurgie.org

Wichtig: Es ist ihre eigenhändige Unterschrift sowie die eigenhändige Unterschrift der beiden Bürgen notwendig!

Ansuchen

Ansuchen um assoziierte Mitgliedschaft

Sie möchten ein assoziiertes Mitglied der ÖGPÄRC werden?

Wenn Sie sich für eine Aufnahme in die Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie interessieren, drucken Sie bitte das entsprechende Formular aus und senden Sie es an das Sekretariat der Gesellschaft:

Frau Eva Klausner
Österr. Gesellschaft f. Plastische Chirurgie
Währinger Gürtel 18 - 20/LSt. 16A
A - 1090 Wien

E-mail: office@plastischechirurgie.org

Wichtig: Es ist ihre eigenhändige Unterschrift sowie die eigenhändige Unterschrift der beiden Bürgen notwendig!

Ansuchen