CHARITY-STEIRERN IN PINK 'N BLUE

24.08.2017

Ein einzigartiges Charity-Event zu Gunsten der Krebshilfe

Am 14. September 2017 findet um 19.30 Uhr auf den Kasematten in Graz eine Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten der Pink Ribbon- und Loose Tie-Aktion der Krebshilfe statt. Der Reingewinn wird der Krebshilfe (2/3 für die Österreichische Krebshilfe Steiermark, 1/3 für die Deutsche Krebshilfe) für ihre Pink Ribbon- und Loose Tie-Aktion zur Verfügung gestellt, um Betroffene in dieser belastenden Lebensphase kostenlos begleiten und unterstützen zu können.

Charity-Steirern in Pink ´n Blue bezieht sich auf den Dresscode „Tracht“. Pink steht für die Vorbeugung sowie Bewusstmachung der Brustkrebsproblematik, Blue für die Problematik des Prostata Karzinoms.

Früherkennung ist die wichtigste Form der Heilung. Rechtzeitige Erkennung einer Tumorerkrankung kann mit relativ geringem Aufwand zur Heilung führen und eine normale Lebenserwartung gewährleisten. Das Charity-Event soll dazu dienen, dies bewusst zu machen!“, so die beiden Initiatoren Dr. Simone May und Dr. Thomas Rappl über ihre Beweggründe, dieses Event ins Leben zu rufen.

Als Organisatoren stehen die Kollegen Thomas Rappl, Simone May und Lars-Peter Kamolz sowie Startätowierer Mario Barth hinter dem Projekt.

Veranstalter des Charity-Events sind die Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (ÖGPÄRC) und die Deutsche Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie (DGPRÄC), die im Rahmen der gemeinsamen Jahrestagung 2017 dieses Projekt unterstützen.

Im Rahmen der Veranstaltungen sind unterschiedliche Showacts geplant; so werden Superstar Louie Austen, Gernot Pachernigg und die MHH-Band die Gäste der Veranstaltung unterhalten; daneben sind aber auch noch andere Überraschungen und Acts geplant.

Informationen sind online unter www.facebook.com/charitysteirern zu bekommen.